Startseite | Impressum | Datenschutz

Sprachförderung

Kinder erlernen Sprache im Alltag in der Interaktion mit der sozialen Umgebung, den Eltern und anderen engen Bezugspersonen. In diesen Beziehungen entdecken sie die sprachlichen Strukturen und Regeln.

An dieser Stelle setzt die Sprachförderung an, die alltagsbezogene Anreize zum Kommunizieren-Wollen gibt, um den normal verlaufenden Spracherwerb zu unterstützen, damit das Kind sich seinen individuellen Möglichkeiten entsprechend entwickelt.

Die Sprachförderung richtet sich an Kinder, die sich sprachlich bereits sehr gut entwickelt haben und ihren Wissensdurst nach weiterer sprachlicher Betätigung stillen wollen, genauso wie an Kinder, die mehrsprachig aufwachsen und beim Erwerb der Zweitsprache Unterstützung benötigen (DaZ), und an Kinder, die einfach zusätzliche sprachliche Förderung benötigen.

Wichtig für die Sprachentwicklung sind die Freude und das Interesse am Sprechen. Kinder lernen beim Spielen. Diese Möglichkeit nutzen wir mit unserer umfangreichen Erfahrung aus dem Bereich der Logopädie.

Inhalte der Sprachförderung bilden Wortschatzerweiterung, Verbesserung der Satzbildung und der kommunikativen Kompetenz. Dabei bezieht die Sprachförderung das Erfahren mit allen Sinnen, Bewegung, Rhythmus und Musik mit ein.

Die Kurse zur Sprachförderung werden in Kleingruppen in den Räumen der Lernwerkstatt durchgeführt.

  (C) 2011 - 2016 - Alle Rechte vorbehalten